Pilgerherberge Heitenried

Ansicht der Pilgerherberge in Heitenried, FR.

Willkommen in der Pilgerherberge Heitenried

Am Schweizer Jakobsweg ist Heitenried das erste Dorf im Kanton Freiburg (Fribourg). Der Kanton Fribourg ist überwiegend französisch-sprachig und gehört zur Westschweiz, der so genannten «Romandie».

Heitenried ist mit den beiden Nachbardörfern St. Antoni und Tafers noch deutsch-sprachig.

In der Stadt Fribourg beginnt der französische Bereich des Jakobsweges, der durch den Rest der Schweiz bis Genf und durch das anschliessende Frankreich bis zu den Pyrenäen reicht (1'260 km).

In der Pilgerherberge Heitenried können sich die Pilger auf ihr baldiges «französisches Abenteuer» vorbereiten. Wir helfen ihnen dabei!

Sie werden hier von den ehemaligen Pilgern Klaus und Frieda empfangen, die den ganzen Weg von der Schweiz bis nach Santiago de Compostela zu Fuss gegangen sind. Sie haben auch andere Pilgerwege begangen.

Logo Jakobsweg
Karte Jakobsweg

Jakobsweg / La Compostelle / El Camino
zu Fuss von Heitenried aus:

Freiburg / Fribourg 14 km
Genf / Genève (Grenze) 174 km
Le Puy-en-Velay 509 km
St-Jean-Pied-de-Port1'289 km
Santiago de Compostela2'048 km

Aktuell

Die Herberge ist vom 1. April bis 30. September jeweils nachmittags ab 16 h geöffnet.

Telefonische Auskunft:
    aus dem Ausland: Tel. 0041-77-46 45 900
    aus der Schweiz: Tel. 077-46 45 900
    nachmittags ab 16 Uhr

E-Mail: